Menü

Digitale Filmpatrone: Deal mit Ringfoto

vorlesen Drucken Kommentare lesen 33 Beiträge

Kommt die digitale Filmpatrone für Kleinbildkameras, auf die die Fachwelt nun schon drei Jahre lang vertröstet wird, nun doch? Ringfoto, eine von Europas größten Fotohandelsketten, präsentierte am 15. März überraschend einen Deal mit Silicon Film (ehemals "Imagek"), dem Hersteller der an sich genialen Erfindung. Sie soll aus fast jeder Kleinbild-Spiegelreflex eine Digitalkamera machen -- allerdings mit inzwischen kaum mehr zeitgemäßer Auflösung und einer im Vergleich zum Kleinbildfilm winzigen Chipfläche. Nach dem Abkommen wird Ringfoto in Fürth die Exklusiv-Distrubution des "EFS-1 Electronic Film System" in Europa übernehmen. Silicon Film will die mit einem CMOS-Sensor ausgestattete Filmpatrone auf der CeBIT beim fotoMagazin in Halle 9, Stand B01 demonstrieren. (cm)