Menü
Cebit

Digitalmesse Cebit vor dem Start – Bis zu 2800 Aussteller erwartet

Am Montag beginnt in Hannover die IT-Messe Cebit mit einem neuen Konzept. Die Veranstaltung widmet sich Trend-Themen und will mehr junge Menschen ansprechen.

Digitalmesse Cebit vor dem Start - Bis zu 2800 Aussteller erwartet

(Bild: Deutsche Messe AG)

Die runderneuerte IT-Messe Cebit wird am Montag in Hannover eröffnet. Die Messe setzt auf die digitalen Mega-Trends rund um künstliche Intelligenz, humanoide Roboter und autonomes Fahren. Mehr als zuvor will die Cebit "Messe, Konferenz und Networking in einem" sein, wie Messechef Oliver Frese sagte. Am Sonntag liefen die letzten Aufbauarbeiten.

Die Messe (11. bis 15. Juni) soll wieder stärker für Privatbesucher geöffnet werden, vor allem für digital interessierte, junge Menschen. Für den zweiten Messe-Tag ist ein Eröffnungsrundgang mit Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) geplant.

Anzeige

Insgesamt rechnen die Veranstalter mit 2500 bis 2800 Ausstellern aus 70 Ländern. Schätzungen zu Besucherzahlen gibt es noch nicht. Seit 1986 fand die Cebit bislang jährlich im Frühjahr vier Wochen vor der größeren Hannover Messe statt. (dpa) / (tiw)

Anzeige