Menü

DirectX-12-Grafikkarten: Nvidia GeForce GTX 1080 Ti im März, AMD Radeon RX 580 Anfang April

Die Vorstellung der Highend-Grafikkarte Nvidia GeForce GTX 1080 Ti steht kurz bevor. AMD lässt sich für seine Serie Radeon RX 500 noch bis April Zeit.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 79 Beiträge
Von

AMD und Nvidia stellen in den kommenden Wochen neue Spieler-Grafikkarten vor. Den Anfang macht die Highend-Grafikkarte GeForce GTX 1080 Ti, die Nvidia im Rahmen der Game Developers Conference am 1. März um 4:00 Uhr deutscher Zeit präsentieren soll. Auf der Webseite Geforce.com ist ein Countdown zur Veranstaltung eingerichtet. Die GeForce GTX 1080 Ti soll dank ihres GP102-Grafikchips schnell genug fürs Spielen in 4K-Auflösung und Virtual Reality sein und dafür auch mehr als genug Videospeicher bieten. Genaue GPU- und Speicherspezifikationen sind noch nicht bekannt.

Nvidia plant offenbar zunächst ein Referenzdesign "Founder's Edition" vorzustellen, das nicht sofort – aber noch im März – verfügbar sein soll. Nvidias Partner dürfen zu einem späteren Zeitpunkt auch Modelle mit eigenentwickelten Kühlkörpern und höheren Taktraten verkaufen, wie wir über mehrere Quellen im Herstellerumfeld erfuhren. Als sicher gilt, dass die GeForce GTX 1080 Ti zumindest weniger kosten wird als die ebenfalls mit einer High-End-Pascal-GPU bestückte Titan X – diese verkauft Nvidia über seine Webseite für 1359 Euro.

AMD will Anfang April die – vermeintlich neue – Grafikkartenserie Radeon RX 500 einläuten, wie heise online aus Unternehmenskreisen erfuhr. Demnach wolle man ab dem 4. April die Radeon RX 570 und Radeon RX 580 verkaufen. Genau eine Woche später, am 11. April, sollen die Radeon RX 550 und RX 560 erscheinen. Wer allerdings hierbei auf Vega-Karten hofft, wird enttäuscht – die Karten sollen lediglich Rebrands mit bereits bekannten GPUs sein, wie man heise online hinter vorgehaltener Hand erklärte. Die heiß erwarteten Vega-Grafikkarten sollen etwas später erscheinen, aber selbst mehrere kontaktierte Hersteller haben über diese Karten zum derzeitigen Zeitpunkt keine Informationen. AMD hat Vega für das erste Halbjahr 2017 angekündigt, hat also noch bis zum 30. Juni Zeit. Naheliegend ist eine offizielle Vorstellung im Rahmen der Computex, die vom 30. Mai bis 3. Juni in Taipei stattfindet. (mfi)