Disney+ startet am 24. März in Deutschland

Disney hat den Starttermin seines Streaming-Abos eine Woche nach vorne verschoben: Disney+ wird hierzulande ab dem 24. März verfügbar sein.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 120 Beiträge

(Bild: Disney+)

Von

Im vergangenen November hatte Disney bekanntgegeben, seinen Flatrate-Videostreamingdienst Disney+ am 31. März in Deutschland und anderen europäischen Ländern starten zu wollen. Nun gab der Konzern bekannt, bereits eine Woche früher, also am 24. März, an den Start zu gehen.

Der neue Starttermin gilt auch für Frankreich, Italien, Spanien, Österreich, Schweiz und Irland. Weitere westeuropäische Länder inklusive Belgien, Skandinavien und Portugal werden im Sommer folgen.

In der Pressemitteilung bestätigte Disney+ auch den bereits vermuteten Abopreis von 6,99 Euro im Monat beziehungsweise 69,99 EUR im Jahr. Das Abo ist monatlich kündbar.

Abonnenten können sich zum Start unter anderem auf die Serie "The Mandalorian" freuen. Mit "High School Musical: The Musical: The Series" bietet Disney+ nach Angaben des Dienstebetreibers zudem eine Adaption des Hit-Franchises "in einem neuen Doku Look-and-feel plus einem Soundtrack, der sowohl neun neue Original-Songs als auch eine Hommage an die beliebten Songs aus dem ursprünglichen Film enthält".

Abonnenten wird es laut Disney zum Start möglich sein, Disney+ auf nahezu allen bekannten Mobilgeräten und internetfähigen TV-Geräten zu erleben, inklusive Spielekonsolen und Smart-TVs. Geboten werden soll höchste Qualität und ein werbefreies Sehvergnügen auf bis zu vier Endgeräten gleichzeitig, zeitlich unbegrenzte Downloads der Inhalte auf bis zu zehn Endgeräten, personalisierte Empfehlungen und die Möglichkeit, bis zu sieben personalisierte Profile anzulegen. Darüber hinaus haben Eltern die Möglichkeit, eigene Kinder-Profile zu erstellen, die einfach zu bedienen sind und kindgerechte Inhalte bieten. (nij)