Disney+: deutsche Oberfläche und Details zur Veröffentlichung der Originals

Disney hat offizielle Screenshots der deutschen Oberfläche veröffentlicht und Informationen zum geplanten Ausstrahlungsrhythmus auf Disney+ bekannt gegeben.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 121 Beiträge

(Bild: Disney+)

Von

Ab dem 24. März ist Disneys Flatrate-Videostreaming-Dienste Disney+ auch in Deutschland verfügbar. Der Medienkonzern gewährt den Fans mit offiziellen Screenshots nun schon einmal einen Blick auf die deutsche Oberfläche seines Dienstes.

Zudem gab Disney Informationen zum geplanten Ausstrahlungsrhythmus auf Disney+ bekannt. Demnach wird der Großteil der Disney+ Originals Serien zum Launch am 24. März jeweils mit einer ersten Folge verfügbar sein, gefolgt von einer weiteren Episode am Freitag, den 27. März. Im Anschluss daran kommt jeden Freitag eine neue Folge hinzu.

Die beiden Disney+ Originals "The Mandalorian" sowie "Star Wars: The Clone Wars: Die finale Staffel" machen hier eine Ausnahme. So werden zum Start von Disney+ am 24. März die ersten beiden Folgen des Disney+ Originals "The Mandalorian" verfügbar sein. Die dritte Episode folgt bereits am Freitag, 27. März. Im Anschluss daran folgt wöchentlich jeden Freitag eine neue Folge.

Die finale Staffel von “Star Wars: The Clone Wars” ist exklusiv auf Disney+ erhältlich. Zum Launch können zwei Folgen gestreamt werden, ab dem 27. März folgen wöchentlich freitags jeweils zwei Episoden. Ab dem 17. April gibt es dann – simultan zur Ausstrahlung in den USA – eine neue Folge pro Woche.

Disney+ Deutschland (4 Bilder)

Disney+ - Startseite am TV

Die deutsche Oberfläche (hier am TV) entspricht denen, die auch in den USA und in den Niederlanden zum Einsatz kommen - nur ist sie nun halt eingedeutscht.
(Bild: Disney+)

Dem vielfach geäußertem Wunsch nach einem Frühstart wegen der Corona-Krise erteilte Disney+ derweil über Facebook eine Absage: Man habe den Wunsch gehört, könne den Start aber leider nicht vorziehen.

In den USA hatte Disney auf die aktuelle Situation reagiert und die Fortsetzung des Animationsfilms "Die Eiskönigin" (englischer Originaltitel "Frozen“) über Disney+ bereits am vergangenen Sonntag zum Abruf bereitgestellt. Ursprünglich sollte der Film dort erst ab den 26. Juni veröffentlicht werden. Dies heizte hierzulande Spekulationen an, auf Disney+ könnte der Film bereits zum Deutschlandstart verfügbar sein. Bislang äußerte sich Disney dazu jedoch nicht. (nij)