Menü

Display Week 2018: Flinke Gaming-Displays mit Mini-LEDs für local-Dimming

Das 27-Zoll-Display von AUO werden Gamer lieben: sehr flinker Bildaufbau, 4K-Auflösung und HDR1000. Für die kontraststarke Wiedergabe sorgt ein Direct-LED-Backlight aus Minidioden. AUO hat auch eine Notebook-Variante in Arbeit.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 14 Beiträge
Display Week 2018: Ein Fest für Gamer dank HDR1000

Der 27-zöllige Monitor am Stand des taiwanischen Panelherstellers AUO fällt auf – eine derart kontraststarke Darstellung findet man in Monitoren bislang selten. Dass die Lichter so hell leuchten und die dunklen Stellen im Bild trotzdem dunkel bleiben, gelingt AUO mit einem lokal dimmbaren Backlight aus winzigen LEDs. Das LED-Raster erzeugt ein dem Bild angepasstes Helligkeitsprofil. Wie viele Dimming-Zonen dem 27-Zöller zur Verfügung stehen und wie viele LEDs darin leuchten – die Anzahl muss nicht identisch mit der Anzahl der Zonen sein –, gibt AUO nicht an.

Übergänge zwischen den Zonen oder gar Helligkeitssprünge ließen sich am HDR-Monitor nicht erkennen, auch Schlieren haben wir keine gesehen. Der 4K-Monitor (3840 × 2160) wird mit bis zu 144 Hertz getaktet und er integriert einen Chip für Nvidias GSync-Verfahren. Als maximale Helligkeit nennt AUO HDR1000-konforme 1000 cd/m2, die typische Leuchtdichte liegt demnach bei 600 cd/m2. Für die satten Farben sorgen zudem Quantenpunkte im Backlight.

AUO-LCDs mit lokal dimmbarem Mini-LED-Backlight (5 Bilder)

Das LCD-Panel von AUO nutzt ein lokal dimmbares Backlight aus kleinen Mini-LEDs und ist HDR1000-konform.
(Bild: Ulrike Kuhlmann)

HDR1000-Notebooks in Arbeit, VR-Panels geplant

AUO will das beachtliche Technikpaket auch für Notebooks anbieten. In Los Angeles zeigt das Unternehmen neben dem Monitor ein HDR1000-konformes 15,6-Zoll-LCD mit 4K-Auflösung und lokal dimmbaren Mini-LEDs im Backlight. Die Pixeldichte liegt hier bei feinen 282 dpi, der statische Kontrast soll 100.000:1 erreichen.

Für das Notebook-Panel gibt AUO 240 Dimming-Zonen an – im HDR-Monitor werden es womöglich noch einige mehr sein. Auch das Display für Gaming-Notebooks weiß durch seine enorm kontraststarke Darstellung zu gefallen. AUO will den Monitor wahrscheinlich noch in diesem, das Notebook-Display im kommenden Jahr auf den Markt bringen.

Bei den weiteren Displays mit Mini-LEDs im Backlight, darunter ein Smartphone-Panel und ein VR-LCD, handelt es sich laut AUO um Prototypen, deren Produktionsstart noch offen ist. (uk)

Anzeige
Anzeige