Menü

DivX 3.11 für KiSS-DVD-Player endlich verfügbar

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 168 Beiträge
Von

Wie bereits auf der CeBIT angekündigt, haben die DivX-fähigen DVD-Player DP-450 und DP-500 von KiSS Technologies endlich gelernt, DivX 3.11 abzuspielen. Bislang gaben die Player "nur" MPEG-4, DivX 4.x, 5.0.x und XviD -- und natürlich auch DVDs --wieder, obwohl die meisten DivX-Movies noch immer im "Original-Format" DivX 3.11 vorliegen.

Möglich wird die nachträgliche Funktionserweiterung durch eine "on-the-fly"-Umwandlung der MPEG-4-unkonformen Bestandteile von DivX-3.11-Movies per Firmware in für den Decoder-Chip (Sigma Designs EM8500) verdauliche Datenströme. Allerdings klappt das noch nicht ganz reibungslos: So soll es laut Hersteller mitunter Aussetzer bei actionreichen Sequenzen geben -- die Rechenleistung des EM8500 reicht nicht ganz aus, um hohe Bitraten on-the-fly zu transkodieren. Entsprechend dürften auch DivX-3.11-Movies mit großen Auflösungen (> 640 Bildpunkte in der Breite) betroffen sein.

Die Firmware soll außerdem einige Fehler bereinigen, so soll nun die Suche in MPEG-4/DivX richtig funktionieren und DivX-Untertitel zentriert angezeigt werden. Die aktuelle Firmware 2.66 steht in zwei Versionen für PAL und NTSC zum Download bereit. Auch für den baugleichen Player H&B DX-6526 gibt es ein entsprechendes Update (hier jedoch als Version 3.0 bezeichnet). (vza)