Menü
c't Magazin

Dokumentarfilm "Home" feiert Premiere bei YouTube

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 206 Beiträge

Die Umweltdokumentation Home des französischen Fotografen Yann Arthus-Bertrand steht seit ihrer Premiere am vergangenen Freitag (Weltumwelttag) in voller Länge bei YouTube zum Abruf bereit. Gleichzeitig wurde sie im Free-TV ausgestrahlt und auf DVD sowie Blu-ray veröffentlicht. Auch in einigen Kinos soll "Home" angelaufen sein.

Slums in der Nähe von Lagos, Nigeria

(Bild: home-2009.com)

Der knapp 90 Minuten lange Dokumentarfilm wurde komplett aus der Luft aufgenommen und zeigt in eindrucksvollen Bildern die Schönheit, aber zugleich auch die Verwundbarkeit, des Planeten Erde. Noch bis zum 14. Juni wird der Film in HD-Auflösung mit deutschen Untertiteln auf YouTube gezeigt.

"Wissenschaftler sagen uns, wir hätten nur zehn Jahre, um unsere Lebensweise zu ändern, um das Aufzehren von Rohstoffen zu verhindern und um eine katastrophale Entwicklung des Weltklimas zu verhindern", sagt Arthus-Bertrand. Damit der Film, der nicht auf wirtschaftlichen Erfolg angelegt ist, die größtmögliche Verbreitung erhält, soll er kostenlos weitergegeben werden. (Ronald Eikenberg) / (rei)

Anzeige
Anzeige