Menü

DooM Royale (with Cheese): Mod macht Doom 2 zum PUBG-Klon

64 Spieler, eine schrumpfende Karte und ein einziger Gewinner: Eine Mod für Doom 2 verwandelt den Ego-Shooter in ein Battle-Royale-Spiel.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 53 Beiträge
DooM Royale (with Cheese): Mod macht Doom 2 zum PUBG-Klon

Ein Screenshot aus der Doom-2-Mod DooM Royale.

(Bild: ModDB, Bambamalicious )

Den Battle-Royale-Modus für Doom 2 gibt es nur mit Käse: "DooM Royale (with Cheese)" heißt die Modifikation, die aus dem klassischen Ego-Shooter ein Mehrspieler-Gemetzel im Stil von Playerunknown's Battlegrounds und Fortnite macht. Modder Bambamalicious arbeitet alleine an dem Projekt, einen Release-Termin für die fertige Version gibt es noch nicht. Mittlerweile ist aber ein Test-Server live, auf dem interessierte Doom-Nostalgiker die Mod antesten können. Da es sich um eine frühe Version einer inoffiziellen Mod handelt, sollten die Qualitätsansprüche nicht zu hoch gehängt werden.

(Quelle: Utter Tonk Gaming)

DooM Royale (with Cheese) basiert auf dem Doom-2-Port Zandronum, der zum Spielen heruntergeladen werden muss. Zandronum funktioniert nur, wenn man die Originaldateien von Doom 2 besitzt – im Zweifelsfall kann man den Shooter auf Steam herunterladen, empfiehlt der Entwickler auf der ModDB-Seite von DooM Royale. In Deutschland wird Doom 2 aber nicht auf Steam angeboten. Hierzulande braucht man also die CD. Außerdem muss man die Test-Dateien der Mod herunterladen und mit dem Programm Doomseeker nach "Doom Royale - Test Server" suchen.

Anzeige

Bis zu 64 Spieler

Über den Funktionsumfang von DooM Royale ist nur wenig bekannt. Die Mod erfüllt zumindest alle Kriterien, die man von einem Battle-Royale-Spiel erwartet. Bis zu 64 Spieler tummeln sich auf einer Mehrspieler-Karte, die mit der Zeit schrumpft, damit man sich nicht ewig verstecken kann. Am Ende gibt es nur einen Überlebenden. Bambamalicious hat angekündigt, dass man auch nach dem virtuellen Ableben etwas zu tun haben soll. Wie genau das in der fertigen Version aussehen wird, ist nicht bekannt. Auf dem Testserver von DooM Royale tummeln sich außerdem ein paar Bots, damit man auch ohne menschliche Mitspieler loslegen kann.

Der Battle-Royale-Modus gehört zu den trendigsten Spiele-Ideen. Populär wurde das Spielprinzip, eine Art ausgedehntes Last-Man-Standing mit schrumpfender Karte, mit dem Shooter Playerunknown's Battlegrounds (PUBG) (ab 17,97 €). Das mittlerweile erfolgreichste Battle-Royale-Spiel ist Fortnite. Auch die Shooter-Schwergewichte Battlefield und Call of Duty werden in ihren kommenden Ausgaben erstmals einen Battle-Royale-Modus haben.

Lesen Sie dazu:

(dahe)

Anzeige