Menü

Dual-SIM-Androide von Samsung

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 68 Beiträge

Dual-SIM-Telefone mit Android gibt es bereits einige, doch die meisten behandeln die beiden SIM-Karten nicht gleichwertig. Manchmal ist ein schneller Internet-Zugang nur über einen der SIM-Slots möglich, fast immer liegt der zweite Slot brach, wenn man bereits ein Telefonat führt. Das soll bei Samsungs Galaxy S Duos anders sein: Beide SIM-Slots unterstützen einen Internet-Zugang per HSDPA, und dank "Dual SIM Always on" soll man auch während eines Gesprächs noch über die zweite Rufnummer erreichbar sein.

Dank "Dual SIM always on" soll man mit dem Samsung Galaxy S Duos immer auf zwei Rufnummern gleichzeitig erreichbar sein.

Die weiteren technischen Daten des Galaxy S Duos ordnen das Gerät in die untere Mittelklasse ein: Das Smartphone kommt mit einem 4-Zoll-Display mit einer Auflösung von 800 × 480 Pixeln und einem 1-GHz-Singlecore-Prozessor, Angaben zur RAM-Größe konnte die Presseagentur auf Nachfrage nicht nennen. Zur Verbindung mit dem Netz stehen WLAN-n (nur 2,4 GHz), Bluetooth 3.0 sowie HSDPA mit 7,2 MBit/s im Download bereit, vom internen Speicher von 4 GByte stehen dem Anwender knapp 1,8 GByte zur Verfügung. Die rückseitige Kamera hat eine Auflösung von 5 Megapixeln (Angaben zur Videofähigkeit macht Samsung nicht), die Frontkamera nimmt Videos im VGA-Format auf. Dazu kommen die üblichen Sensoren sowie ein MicroSD-Slot zur Speichererweiterung. Der Akku hat eine Kapazität von 1500 mAh, Angaben zu den Laufzeiten fehlen.

Ausgeliefert wird das Galaxy S Duos mit Android 4.0.4, laut einem unbestätigten Bericht soll es ein Update auf 4.1 (Jelly Bean) erhalten. Es soll noch im September für 350 Euro auf den Markt kommen. Einige Händler listen das Gerät bereits zu Preisen ab 250 Euro, als Auslieferungstermin nennen Sie Mitte Oktober. Weitere technische Daten zum Gerät nennt die Handy-Galerie auf heise mobil. (ll)

Anzeige
Anzeige