Menü

Duke Nukem 3D: Nach 20 Jahren vom Index genommen

Pünktlich zur Veröffentlichung der "Duke Nukem 3D World Tour" konnte Entwickler Gearbox eine Streichung des Klassikers vom Index der jugendgefährdenden Medien erreichen. Die Neuauflage bringt eine fünfte Episode mit.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 131 Beiträge
Duke Nukem 3D: Nach 20 Jahren vom Index genommen

(Bild: Gearbox)

Anzeige
Sony PlayStation 4 Pro - 1TB, schwarz
Sony PlayStation 4 Pro - 1TB, schwarz ab € 399,–

Gearbox Software hat es durch einen Antrag bei der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) geschafft, dass der Ego-Shooter-Klassiker "Duke Nukem 3D" vom Index genommen wird. Fortan darf das Spiel wieder öffentlich verkauft und beworben werden. Eine Alterseinstufung der USK steht derweil noch aus. Bisherige Titel der Duke-Nukem-Serie schwankten zwischen einer Freigabe ab 6 Jahren (Duke Nukem Gameboy) und 18 Jahren (Duke Nukem Forever).

Das Entwicklerstudio will Duke Nukem 3D am 1. März als "20th Anniversary World Tour Edition" auch in Deutschland für Windows 10, PS4 und Xbox One veröffentlichen. Die neue Version, die im Ausland bereits im Oktober erschienen war, soll eine weitere fünfte Episode mitbringen, die von den Original-Designern Allen Blum III und Richard "Levelord" Gray gestaltet wurden. In dieser darf der Duke einen neuen Flammenwerfer namens "Incinerator" einsetzen.

Ankündigungs-Trailer der 20th Anniversary Edition von Duke Nukem 3D. – Quelle: Gearbox Software

Der Original-Synchronsprecher Jon St. John habe zudem die Sprüche von damals in besserer Qualität aufgenommen, sodass man das berühmte "come and get some" nun in HiFi-Qualität hören könne. Technisch setze die Anniversary Edition auf den Original-Programmcode von 1996 auf, soll aber eine neue "True 3D"-Engine nutzen.

Am Rande der Duke-Nukem-Freigabe teilte Gearbox auch mit, dass das Spiel "Bulletstorm" ebenfalls vom Index genommen worden sei, und am 1. April in Deutschland erstmals ungeschnitten als "Bulletstorm: Full Clip Edition" verkauft wird. (hag)

Anzeige
Anzeige