Menü

E-Bikes: 2,3 Millionen Haushalte haben ein Elektrofahrrad

Die Zahl der Haushalte mit Elektrofahrrädern in Deutschland hat sich innerhalb von drei Jahren nahezu verdoppelt.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 124 Beiträge
E-Bikes: 2,3 Millionen Haushalte haben ein Elektrofahrrad

Lastenfahrräder sollen auf der kommenden Messe Eurobike ein großer Trend sein, anlässlich der das Statistische Bundesamt Zahlen zu E-Bikes veröffentlicht hat.

(Bild: eurobike-show.de)

2,3 Millionen Haushalte in Deutschland besaßen Anfang 2017 ein Elektrofahrrad. Das entsprach nach einem Anteil von 6,1 Prozent aller Haushalte in Deutschland. Innerhalb von drei Jahren hat sich damit die Zahl der Haushalte mit E-Bikes nahezu verdoppelt: 2014 waren es 1,2 Millionen Haushalte.

Wie das Statistische Bundesamt anlässlich der anstehenden Internationalen Fahrrad-Fachmesse Eurobike mitteilt, erhöhte sich die Gesamtzahl der Elektrofahrräder in privaten Haushalten von 1,6 Millionen im Jahr 2014 auf rund 3,1 Millionen Anfang 2017.

Der Anteil der Haushalte mit Fahrrad (einschließlich Elektrofahrrad) lag Anfang 2017 bei rund 80 Prozent. Insgesamt besaßen die Privathaushalte in Deutschland rund 69,5 Millionen Fahrräder.

Die Eurobike in Friedrichshafen läuft vom 8. bis 10. Juli 2018. Die Veranstalter erwarten 1400 Aussteller aus 50 Ländern. Als ein zentrales Thema der Messe werden Cargobikes vulgo Lastenfahrräder eingeschätzt, die immer häufiger mit Elektroantrieb zu haben sind. Die Messe ist nur für Fachbesucher sowie akkreditierten Journalisten zugänglich. (anw)

Anzeige