Menü

E-Mail-Wurm nervt Mac-Anwender

vorlesen Drucken Kommentare lesen 96 Beiträge

Eine E-Mail-Nachricht mit dem Titel "Secret Simpsons Episodes!" wirbt für neue Folgen der Zeichentrickserie "Die Simpsons", die man mit dem angehängten Programm "Simpsons Episodes" über das Internet anschauen könne. Mac-Anwender, die auf das Lockangebot eingehen, installieren auf ihrem Rechner einen Wurm. Der richtet zwar keinen Schaden an, aber ärgerlich ist er dennoch.

Startet man die in AppleScript erstellte Applikation, verschickt sie sich per Outlook Express oder Entourage an alle im Adressbuch eingetragenen Empfänger. Andere E-Mail-Programme scheinen nicht betroffen zu sein. Außerdem kopiert der als MacSimpsons bezeichnete Schädling sich in den Ordner "Startobjekte", sodass sich die Versandprozedur bei jedem Systemstart wiederholt. Der Wurm scheint keine Dateien zu löschen oder zu verändern.

So lässt sich der nervige Schädling entfernen: Mit gedrückter Shift-Taste verhindert man beim Systemstart, dass MacSimpsons gestartet wird. Danach kann man ihn aus dem Ordner "Startobjekte" löschen. Um zu verhindern, dass sich der Rechner überhaupt infiziert, kann man einfach ein Verzeichnis namens "Simpsons Episodes" in Startobjekte anlegen und so das Einnisten verhindern.

Die rasende Verbreitung des letzten Jahres entdeckten LoveLetter-Wurms scheint MacSimpsons bisher nicht erreicht zu haben: Das Symantec AntiVirus Research Center (SARC) hat erst wenige Rückmeldungen von Anwendern erhalten. (adb)