Menü

E-Motorrad LiveWire und mehr: Harley-Davidson setzt auf Elektro-Antrieb

Die Pläne Harley-Davidsons, eine Elektroflotte auf die Räder zu stellen, haben sich in Mailand etwas konkretisiert.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 180 Beiträge
Elektromotorrad: Harley-Davidson setzt auf Elektro-Antrieb

Der Elektromotor ist am LiveWire gut zu sehen.

(Bild: Harley-Davidson)

KFZ-Tarifvergleich Anzeige

Harley-Davidson will bis 2022 ein komplettes Portfolio an Elektromotorrädern anbieten. Diesen Plan hat das US-amerikanische Unternehmen nun auf der Motorradmesse EICMA in Mailand bekräftigt. Basieren sollen die Zweiräder auf dem Elektromotorrad LiveWire, das Harley-Davidson nun dort in seiner Serienausführung gezeigt hat.

Den Prototyp des LiveWire hatte der Hersteller 2014 erstmals gezeigt. Im Jahr darauf konnte heise online das Elektromotorrad probefahren, als ein Teil des "Project Livewire". Dabei hatten diverse Fahrer weltweit die Gelegenheit, das Motorrad zu testen und Feedback über das Fahrerlebnis und die Funktionsmerkmale zu geben. Diese Anregungen seien in die Entwicklung des LiveWire eingegangen.

In die LiveWire soll ein Level-1-Ladegerät integriert werden, das an die meisten Haushaltssteckdosen angeschlossen werden können soll. Es sei auch für eine Schnellladung geeignet, erläutert Harley-Davidson. Schnellladestationen sollen Händler des Unternehmens bekommen.

"Das Lauteste, was Sie hören werden, ist Ihr Herzrasen", heißt ein Slogan zu der LiveWire. Der Zahnradsatz zwischen dem Motor und dem Zahnriemen sei so ausgelegt, dass die Tonhöhe und die Lautstärke bei steigendem Tempo zunehmen, "damit Beschleunigung und Geschwindigkeit auch zu einem akustischen Erlebnis werden".

Elektromotorrad Harley-Davidson LiveWire (13 Bilder)

(Bild: Harley-Davidson
)

Weitere technische Details gibt das Unternehmen nicht bekannt. Zur ersten Probefahrt lauteten die Daten: 54 kW (74 PS) Leistung, 70 Nm Drehmoment, 210 kg Gesamtgewicht, 85 km Reichweite. Den Preis will Harley-Davidson im Januar 2019 bekannt geben.

Harley-Davidsons Livewire angetestet (19 Bilder)

Sitzposition: Baumstamm. Wie bei der Moto Guzzi Griso über den Tank gespannt, hier eben über den Akku. (Bild: Harley)

(anw)

Anzeige