Menü

E-Plus koppelt Handy-Preis an Tarif

vorlesen Drucken Kommentare lesen 82 Beiträge

E-Plus bietet ab Juli ein neues Preismodell an. Dazu hat der drittgrößte deutsche Mobilfunkanbieter demnächst ausgewählte Handys zu verschiedenen Preisen im Angebot. "Mit der Entscheidung für einen Mobilfunk-Tarif legt der Kunde dann selbst fest, welchen Preis er für das Telefon bezahlt", teilt E-Plus mit. So sollen für Neukunden, die sich für einen Laufzeitvertrag mit Vieltelefonierer-Tarif entscheiden, Handys für 0 Euro erhältlich sein. Anscheinend will E-Plus auf diese Weise Vieltelefonierer anlocken, während die Handys von Kunden, die sich für die anderen Tarife entscheiden, weniger subventioniert werden.

Als Erstes gibt es ab Juli in E-Plus-Shops das Nokia 6230 für 0 Euro in den Tarifen Time & More 120 (Grundpreis monatlich 9,95 Euro), Time & More 240 (Grundpreis 17,95 Euro) oder Professional XL (Grundpreis 30 Euro). 49,90 Euro kostet das Gerät etwa im Time & More 60 (Grundpreis 9,95 Euro) oder im Tarif Professional M (Grundpreis 20 Euro). Kunden, die sich für den Privat-Tarif Plus (monatl. Mindestumsatz 9,95 Euro), Professional S (Grundpreis 10 Euro) oder Time & More 20 (Grundpreis 9,95 Euro) entscheiden, zahlen für das Nokia 6230 99,90 Euro. Auch für das Samsung SGH-E600 und das Siemens CX65 hat sich E-Plus besondere Preise ausgedacht.

Der Mobilfunkanbieter will monatlich mindestens drei solcher Angebote zusammenstellen. Die Preise gelten für Neukunden bei gleichzeitigem Abschluss eines E-Plus Service Laufzeitvertrags mit 24-monatiger Mindestlaufzeit mit 25 Euro als einmaligem Anschlusspreis sowie für Upgrades bei Vertragsverlängerung. Ein Tarifwechsel ist hier während der ersten drei Monate nach Vertragsabschluss ausgeschlossen. Für die Umstellung auf einen anderen Tarif werden rund 25 Euro fällig. (anw)