Menü

E-Plus und Universal locken junge Handykunden mit "vybemobile"

Der Mobilfunkbetreiber E-Plus startet am kommenden Montag (2. Oktober) eine neue Marke für junge Musikliebhaber. Das Angebot mit dem Namen "vybemobile" kombiniert einen Handytarif mit Musikangeboten von Universal Music. Zielgruppe sind vor allem die 16- bis 29-Jährigen, sagte E-Plus-Chef Michael Krammer am heutigen Mittwoch in Berlin. Kunden von "vybemobile" erhalten Zugang zu einem Portal, über das unter anderem Songs und Videos von Universal-Künstlern angehört und -gesehen werden können. Komplette Musiktitel zum Herunterladen wollen E-Plus und Universal erst im Frühjahr 2007 anbieten.

E-Plus verspricht sich von dem Angebot, seinen Marktanteil bei jungen Leuten zu erhöhen. Dort sei sein Unternehmen "noch unterrepräsentiert", sagte Krammer. Insgesamt habe E-Plus in Deutschland derzeit 15 Prozent Marktanteil, bei den 12- bis 17-Jährigen seien es jedoch nur 6 Prozent und bei den 18- bis 25-Jährigen lediglich 11 Prozent. Krammer setzt mit E-Plus auf eine Multimarkenstrategie. Über neue Eigen- und Kooperationsmarken gewann das Unternehmen nach eigenen Angaben bis Ende Juni 2006 fast drei Millionen Neukunden.

Anzeige

Das Musikangebot wird mit einem Prepaid- oder einem Laufzeittarif gekoppelt. Der Laufzeitvertrag muss für mindestens 24 Monate abgeschlossen werden und kostet 20 Euro Grundgebühr im Monat. Diese deckt alle Gespräche zu anderen vybemobile-Kunden ab und beinhaltet 50 Minuten für Gespräche ins nationale Festnetz oder hiesige Mobilfunknetze. Darüber hinaus berechnet E-Plus 25 Cent pro Minute, wobei die erste Minute stets voll zählt und danach sekundengenau abgerechnet wird. Ungenutzte Freiminuten verfallen am Ende des Monats.

Die Prepaidkarte kostet einmalig 19,95 Euro, darin ist ein Startguthaben von 10 Euro enthalten. Gespräche in alle Netze berechnet E-Plus hier mit 25 Cent für jede begonnene Minute (Minutentakt). Wird die Karte mit 15 Euro aufgeladen, erhält der Kunde 30 Minuten gutgeschrieben, die er aber nur für Gespräche mit anderen vybemobile-Teilnehmern nutzen kann. Wer seine Karte mit 30 Euro auflädt, erhält 60 Minuten. Den Minutenbonus gewährt E-Plus nur einmal innerhalb von 30 Tagen. SMS kosten in beiden Tarifvarianten zielgruppengerechte 9 Cent, das Abfragen der Mailbox ist kostenlos. (vbr)

Anzeige