Menü

EA: Remaster für "Command & Conquer"-Klassiker im Anmarsch

Electronic Arts arbeitet an Remastered-Editionen von C&C: Der Tiberiumkonflikt und C&C: Alarmstufe Rot. Die Community soll in den Prozess einbezogen werden.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 179 Beiträge
EA: Remaster für "Command & Conquer"-Klassiker im Anmarsch

(Bild: Electronic Arts)

Command & Conquer: Der Tiberiumkonflikt und Command & Conquer: Alarmstufe Rot kommen auf den PC zurück. Electronic Arts will die Strategie-Klassiker in einer Remastered-Edition neu auflegen. Auch die Erweiterungen "Ausnahmezustand", "Gegenangriff" und "Vergeltungsschlag" sollen neu aufgelegt werden und dem Paket beiliegen.

Für die Remaster von C&C arbeitet Electronic Arts mit dem Studio Petroglyph Games zusammen. Das Studio besteht zu einem großen Teil aus ehemaligen Mitgliedern der Westwood Studios (später EA Pacific), die schon an den Original-Spielen der C&C-Reihe gearbeitet haben. Zu den prominenten Petroglyph-Mitarbeitern zählen Joe Bostic, Steve Tall und Mike Legg. EA heuert für den Remastered-Soundtrack außerdem den bekannten Komponisten Frank Klepacki als Audio-Director an. Technische Unterstützung bekommt Petroglyph Games von den Lemon Sky Studios. Außerdem soll die Community von Anfang an in den Entwicklungsprozess eingebunden werden.

Quelle: Electronic Arts

EA verspricht außerdem, dass es im Remaster von Command & Conquer keinerlei Mikrotransaktionen geben wird – man kauft also das Spiel und bekommt direkt alle Inhalte. Erwähnenswert ist das vor allem deshalb, weil EA sich zuletzt mit überbordenden Zusatzzahlungen den Ruf beschädigt hat. Auch die C&C-Lizenz musste in dieser Hinsicht leiden: Das Mobilspiel Command & Conquer Rivals wurde wegen Mikrotransaktionen heftig kritisiert.

Nun kehrt Command & Conquer also auf den PC zurück. Im Blog-Eintrag zur Ankündigung deutet EA auch an, dass es nach dem Release der Remastered-Editionen möglicherweise noch mit komplett neuen Spielen weitergehen könnte: Die Remastered-Initiative sei nur der Anfang.

Einen Zeitplan für die Entwicklung nennt Electronic Arts allerdings noch nicht – noch stecke das Unternehmen in den Vorbereitungen. Wann die Remastered-Editionen von Command & Conquer in den Handel kommen und wie viel sie kosten werden, ist noch nicht bekannt.

Siehe dazu auch:

(dahe)

Anzeige