Menü

EU-Kommission benennt Registrar für .eu

vorlesen Drucken Kommentare lesen 88 Beiträge

Die Europäische Kommission hat sich für EURID (European Registry for Internet Domains) als Registrar für die Top-Level-Domain (TLD) .eu entschieden. Sie soll für europaweite Internet- und E-Mail-Adressen gelten und mit .org oder .com vergleichbar sein, teilt die EU-Kommission mit. Die TLD soll bis Ende des Jahres bereit sein. Ursprünglich sollte sie bereits im vergangenen Jahr an den Start gehen.

Erkki Liikanen, der für Unternehmen und Informationsgesellschaft zuständige Kommissar, hofft, dass sich europäische Bürger und Unternehmen mit .eu im Internet ihre europäische Identität angeben wollen. Der Entscheidung der Kommission ging im vergangenen September die Veröffentlichung einer "Aufforderung zur Interessensbekundung" voraus sowie eine Beurteilung der sieben eingegangenen Bewerbungen durch unabhängige Fachleute. Die Kommission will zunächst mit EURID einen Vertrag schließen und dann zusammen mit der Zentralstelle für die Vergabe von Internetnamen und -adressen (ICANN) die notwendigen Schritte unternehmen, "damit .eu in das globale System der Internet-Domänennamen aufgenommen wird", heißt es. (anw)