EU-Kommission erweitert Informationsangebot für Bürger und Betriebe

Das neue Portal "Europa für Sie" soll Unternehmen bei der grenzüberschreitenden Tätigkeit in der EU helfen und einen ersten Schritt zu elektronischen Behördendiensten darstellen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 42 Beiträge
Von
  • dpa

Bürger und Betriebe sollen künftig leichter an Informationen zum Thema Europa herankommen. Die Europäische Kommission startete heute in Brüssel das neue Internet-Portal Europa für Sie. Es solle Unternehmen bei der grenzüberschreitenden Tätigkeit in der EU helfen und stelle einen ersten Schritt zu elektronischen Behördendiensten dar, teilte die Kommission mit. Auch Wegweiserdienste für Bürger, die eine kostenlose persönliche Beratung wünschen, sind über die Seite zugänglich.

Für Unternehmen soll Europa für Sie beispielsweise Fragen nach der Eintragung einer Firma oder zu Steuern in einem anderen EU-Staat beantworten. Auch Informationen zu Finanzierungssystemen der EU und öffentlichen Ausschreibungen in anderen Mitgliedstaaten sind den Angaben zufolge abrufbar. "Diese Initiative der Kommission erleichtert den Alltag der Unternehmen und reduziert den grenzübergreifenden verwaltungstechnischen Aufwand", versprach der deutsche Industriekommissar Günter Verheugen. (dpa) / (anw)