Menü

EU-Kommission startet Online-Umfrage zum Datenschutz

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 47 Beiträge
Von

Sollten Chefs die E-Mails lesen dürfen, die ihre Mitarbeiter am Arbeitsplatz versenden und empfangen? Sind sich Online-Shop-Kunden sicher, dass die personenbezogenen Daten, die sie eingeben, nicht unbefugt verwendet werden? Diese und weitere Fragen zum Thema Datenschutz im Internet stellt die EU-Kommission seit dem gestrigen Dienstag den Bürgern Europas.

Die Umfrage ist Teil der Initiative zur interaktiven Politikgestaltung (Interactive Policy Making). Ein Fragebogen richtet sich an datenverarbeitende Unternehmen, der andere an Privatpersonen. Die Ergebnisse werden in den Bericht über die Anwendung der Datenschutzrichtlinie aus dem Jahr 1995 eingearbeitet, den die Kommission am Jahresende vorlegen will. Um Ergänzungen zur sieben Jahre alten Datenschutzrichtlinie wurde zuletzt heftig gestritten. Am 30. Mai beschloss das EU-Parlament nach langem hin und her eine zusätzliche neue Richtlinie. (hod)