Menü

Ehrung für "Väter des Internet"

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 69 Beiträge

Die Jury hat ihre Wahl getroffen: Der spanische Prinz-von-Asturien-Preis in der Sparte Wissenschaft geht an die "Väter des Internet". Darunter versteht die Preis-Jury Web-Erfinder Tim Berners-Lee, Arpanet-Projektleiter Larry Roberts sowie die TCP/IP-Entwickler Vinton Cerf und Robert Kahn. Die Entscheidung gaben die Juroren heute im nordspanischen Oviedo bekannt. Bereits am 15. Mai war der deutsche Autor Hans Magnus Enzensberger mit der angesehenen Auszeichnung in der Sparte Kommunikation und Geisteswissenschaften gewürdigt worden.

Der nach dem Titel des spanischen Kronprinzen Felipe benannte Prinz-von-Asturien-Preis wird seit 1981 alljährlich in acht Sparten vergeben. Die mit 50.000 Euro dotierte Auszeichnung gilt als "spanischer Nobelpreis". Zu den deutschen Preisträgern der vergangenen Jahre zählten Schriftsteller Günter Grass, Tennisstar Steffi Graf, Bertelsmann-Gründer Reinhard Mohn, Altbundeskanzler Helmut Kohl und der ehemalige Außenminister Hans-Dietrich Genscher. (tec)

Anzeige
Anzeige