Menü

Eigener Pavillon für Linux

Branchenfachleute prognostizieren, dass Linux im Jahr 2003 Windows NT und seine Nachfolger überholt haben wird, meint die Deutsche Messe AG, Veranstalter der CeBIT. Kein Wunder also, dass das Open-Source-Betriebssystem auf der CeBIT 2000 besondere Beachtung erfährt. In Halle 6, Stand F20 präsentieren sich in einem speziellen Pavillon 16 Linux-Unternehmen, darunter Caldera, Red Hat, SuSE und TurboLinux.

Neben unterschiedlichen Distributionen von Linux selbst sollen im Linux-Pavillon vor allem Anwendungen für Firmen und Privatmenschen im Vordergrund stehen. Am 28. Februar gibt zudem Jon "Maddog" Hall drei einstündige Einführungen in Linux (TCM, Raum 15/16). (jk)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige