Menü

Ein Drittel aller Netbooks läuft mit Linux

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 467 Beiträge

In einer Studie zum weltweiten Markt für ultramobile Computer – Netbooks, Ultra Mobile PCs (UMPCs) und Mobile Internet Devices (MIDs) – kommt der Marktforscher ABI Research zu dem Schluss, dass rund ein Drittel aller 2009 verkauften Netbooks mit Linux läuft. Das widerspricht deutlich der im Frühjahr von Microsoft behaupteten Windows-Dominanz von angeblich 96 Prozent.

Jeff Orr, Analyst bei ABI Research, erklärte die Diskrepanz gegenüber Computerworld mit der Betrachtung unterschiedlicher Märkte: Die Studie, auf die sich Microsoft beruft, habe lediglich den nordamerikanischen Markt betrachtet. Die meisten Netbooks würden hingegen im asiatisch-pazifischen Raum verkauft, und dort sei Windows viel weniger dominant.

ABI Research prognostiziert, dass der Anteil an Linux-Netbooks in den nächsten Jahren weiter steigen wird. Einen Grund dafür sieht das Unternehmen in der Zunahme von Netbooks mit ARM-Prozessoren, die die Marktforscher erwarten. (odi)

Anzeige
Anzeige