Menü

Ein Plädoyer für langfristiges Denken: Im Gespräch mit dem zukünftigen RoboCup-Präsidenten Daniel Polani

Neue Technologien? Oft kurzfristig überschätzt - und langfristig dann unterschätzt. Ein Gespräch über Robotik, Technologien und die Zukunft.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Ein Plädoyer für langfristiges Denken: Im Gespräch mit dem zukünftigen RoboCup-Präsidenten Daniel Polani

Gruppenbild mit Robotern: Die Teams der Humanoid League

Es ist nahezu unmöglich, sich beim RoboCup zu verabreden. Ständig gibt es etwas zu gucken oder man trifft jemanden, verquatscht sich und vergisst die dabei die Zeit. Und wenn man sich mit einem Trustee oder anderen Funktionär treffen will, ist es noch schwieriger, denn die sind ständig in irgendwelchen Meetings. Also muss man die Gelegenheiten ergreifen, wenn sie sich bieten, und viel improvisieren.

"Missing Link"

Was fehlt: In der rapiden Technikwelt häufig die Zeit, die vielen News und Hintergründe neu zu sortieren. Am Wochenende wollen wir sie uns nehmen, die Seitenwege abseits des Aktuellen verfolgen, andere Blickwinkel probieren und Zwischentöne hörbar machen.

Die Idee für das Gespräch mit Daniel Polani (University of Hertfordshire), dem zukünftigen Präsidenten der RoboCup Federation, war eigentlich, gemeinsam durch die Hallen zu laufen, sich das eine oder andere Spiel anzuschauen und sich dabei über den RoboCup zu unterhalten. Aber dann lief gerade ein Spiel von Polanis Team in der Humanoid League, den Bold Hearts, das er sich ansehen wollte. Danach wollte er verständlicherweise mit seinem Team reden (das sich für die nächste Runde qualifiziert hatte) und musste ein paar E-Mails schreiben. Dann sollten sich Roboter und Teams der Humanoid League für ein Gruppenfoto versammeln.

Als wir endlich zum Rundgang aufbrechen konnten, war die Halle schon fürs Publikum geschlossen, Spiele fanden nicht mehr statt – dafür war es umso ruhiger, sodass wir entspannt sprechen konnten über die Aufgaben eines RoboCup-Präsidenten, das Verhältnis des RoboCup zu anderen Roboterwettbewerben, die kurzfristige Über- und langfristige Unterschätzung neuer Technologien – und am Ende den Anfängen des RoboCup gegenüberstanden.

Das Gespräch mit Daniel Polani, Teil 1
Das Gespräch mit Daniel Polani, Teil 2

(jk)

Anzeige
Anzeige