Menü

Einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr!

2014 war das Jahr der Promi-Sicherheitslücke, der Kometen, des Abschieds von Nokia und von so vielem mehr. Was auch immer 2015 kommen mag – der Heise-Verlag mit all seinen Redaktionen wünscht allen Lesern ein gutes und erfolgreiches Jahr.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 44 Beiträge

Guten Rutsch!

(Bild: Epic Fireworks, CC BY 2.0 )

Von

Mit 2014 geht nun ein Jahr zu Ende, das eine ganz neue Art IT-Promi auf der Bildfläche auftreten sah: Die Sicherheitslücke mit einprägsamem Namen und Logo – Shellshock, Heartbleed, Poodle... Dieser Trend wird uns sicher auch im kommenden Jahr begleiten. Genau wie die diesjährigen Superstars im Weltall. Die kamen aus Europa und der zwischenzeitliche Abschied von Philae ist hoffentlich noch nicht endgültig.

Dass Comebacks aber nicht immer begrüßt werden, wurde in diesem Jahr nicht nur Microsoft klar. Auch deswegen steht noch völlig in den Sternen, ob solch eine Rückkehr irgendwann dem finnischen Firmennamen bevorsteht, von dem wir in diesem Jahr Abschied nehmen mussten. Sicher ist dagegen auch angesichts des gerade zu Ende gegangenen 31C3, dass uns die allgegenwärtige Überwachung erhalten bleiben wird, hoffentlich aber mit positiveren Meldungen als 2014.

Welche neuen IT-Sternchen, Sicherheitslücken, Enthüllungen und Technikmeldungen uns 2015 erwarten, ist aber natürlich noch offen. Wir werden aber auf jeden Fall wie gewohnt darüber berichten. Bis dahin wünschen Ihnen die Redaktionen des Heise-Verlags ein friedliches und schönes Jahr 2015. Auf dass ihre Hoffnungen in Erfüllung gehen mögen. Kommen Sie unbeschadet hinüber und bleiben Sie uns danach mit Interesse (und Kritik) gewogen. Alles Gute! (mho)