Electronic Arts gründet Musik-Label

Die gemeinsam mit der kanadischen Nettwerk Music Group ins Leben gerufene EA Recordings soll Musik aus EA-Spielen unter anderem über Apples iTunes Music Stores vertreiben.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 43 Beiträge
Von
  • Peter-Michael Ziegler

Der Videospiele-Publisher Electronic Arts (EA) hat gemeinsam mit der kanadischen Nettwerk Music Group ein Musik-Label für die Vermarktung von Videospiel-Musik aus dem EA-Spiele-Portfolio gegründet. EA Recordings werde die Musik aus EA-Spielen über Anbieter digitaler Services wie Apple iTunes, MSN, Yahoo oder Rhapsody vermarkten, teilte die deutsche Electronic Arts GmbH am heutigen Freitag mit. Die Musiktitel sollen künftig als Klingeltöne, Mastertones oder MP3-Songs zum Download bereitstehen.

Die Partnerschaft zwischen EA und Nettwerk sei eine phantastische Möglichkeit, die Musik und die Melodien von EA der breiten Masse auf der ganzen Welt zugänglich zu machen, erklärte Steve Schnur, Worldwide Executive of Music and Music Marketing bei EA. "Wir sind stolz darauf, dass wir mit Nettwerk, einem innovativen, bekannten und weltweit führenden Anbieter digitaler Musik, als erste Firma dieses neue Terrain betreten." Insgesamt hätten sich in den vergangenen 20 Jahren mehr als 3000 Minuten an eigener Musik aus den diversen Spieleserien angesammelt. (pmz)