Menü

Elektro-Lkw: Pepsico bestellt 100 Tesla Semi

Für den seit Kurzem reservierbaren Elektro-Lkw sollen bisher 267 Vorbestellungen eingegangen sein. Ein Großteil davon stammt von Pepsico und Anheuser-Busch.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 272 Beiträge
Elektro-Lkw: Pepsico bestellt 100 Tesla Semi

(Bild: Tesla)

Semi, der Elektro-Lkw von Tesla, ist seit kurzem vorbestellbar. Bisher seien 267 Reservierungen eingegangen, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Der größte bekannten Anteil davon entfällt demnach auf den US-amerikanische Getränke- und Lebensmittelkonzern Pepsico, der 100 Elektro-Lkw vorbestellt haben soll.

Der Semi soll in einer Variante mit einer Reichweite von 480 km 150.000 US-Dollar kosten, mit 800 km 180.000 US-Dollar. Für die Vorbestellung werden 20.000 US-Dollar im Voraus fällig. Produziert werden soll der E-Truck ab 2019.

Neben Pepsico haben laut Reuters auch Unternehmen wie Wal-Mart, J.B. Hunt und Sysco Corp Semis vorbestellt. Dazu kommen 40 Reservierungen von Anheuser-Busch, wie die Brauerei selbst mitteilt. Das Unternehmen wolle auf die Weise seinem Ziel nahekommen, seinen CO2-Ausstoß bis 2025 um 30 Prozent zu senken.

Anheuser-Busch ist auch auf anderem Mobilitätsfeld experimentierfreudig. Im Oktober transportierte ein von Uber betriebener autonomer Lkw 50.000 Dosen Bier der Brauerei. (anw)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige