Menü

Elektroauto: Elon Musk will Tesla Model Y am 14. März zeigen

Nach dem Tesla Model 3 ist mit dem Model Y ein Crossover aus Elon Musks Haus an der Reihe.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 315 Beiträge
Elektroauto: Elon Musk will Tesla Model Y am 14. März zeigen

Model Y angeteasert.

(Bild: Tesla)

Tesla-Chef Elon Musk plant, das nächste Modell aus seiner Elektroauto-Firma vorzustellen. Am 14. März dieses Jahres werde das Tesla Model Y in Los Angeles präsentiert, teilt Musk auf Twitter mit. Das Crossover-Modell werde 10 Prozent größer als das neue Model 3 sein, werde daher 10 Prozent mehr kosten und die Batterie etwas weniger Reichweite haben. Details sollen zur Vorstellung bekannt gegeben werden.

Teslas Model 3 ist neuerdings im günstigsten Fall für 35.000 US-Dollar zu haben, das Model Y könnte demnach etwas unter 40.000 US-Dollar liegen. Es ist nach dem Model X das zweite SUV aus dem Hause Tesla und wäre weniger als halb so teuer wie der große Bruder.

Dieses Jahr soll nach dem Model Y auch der geplante Sattelschlepper in Produktion gehen, zunächst für Teslas Eigenbedarf. Mitte des Jahres könnte ein Pickup vorgestellt werden. Vorige Woche hatte Tesla bekannt gegeben, einen Großteil seiner Läden schließen und seine Autos nur noch online verkaufen zu wollen.

Tesla Model X (24 Bilder)

Tesla eröffnet seine Verkaufsstelle in Hannover.

(anw)