zurück zum Artikel

Elektroautos: Audi will e-tron Sportback 2019 auf den Markt bringen

Elektroautos: Audi will e-tron Sportback 2019 auf den Markt bringen

(Bild: Audi)

Audi stellt auf der Shanghai Motor Show noch ein Modell der e-tron-Reihe vor. Es soll im Jahr nach dem e-tron quattro in Serie gehen.

Audi zeigt auf der Shanghai Motor Show ein Elektro-Konzeptauto, das sich ebenso wie der I.D. Crozz[1] der Konzernschwester VW als Mischung aus Coupé und SUV präsentiert. Der viertürige Gran Turismo Audi e-tron Sportback concept soll 2019 auf den Markt kommen.

Das Auto wird mit einer E-Maschine an der Vorderachse und zwei an der Hinterachse angetrieben, das ergibt einen Vierradantrieb. Bei einer Leistung 320 kW (370 kW beim Boosten) soll er in 4,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h kommen. Die Reichweite komme mit 95 kWh Energieinhalt des Akkus auf mehr als 500 km (NEFZ), verspricht Audi.

Der flüssigkeitsgekühlte Lithium-Ionen-Akku liegt – wie schon beim e-tron quattro concept – zwischen den Achsen unter der Fahrgastzelle. Das soll für einen tiefen Schwerpunkt und eine ausgewogene Achslastverteilung sorgen. Der Akku kann durch das Combined Charging System mit zwei Anschlüssen mit Wechselstrom (AC) und Gleichstrom (DC) geladen werden.

Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender der AUDI AG, erläutert: "2018 beginnen wir mit dem Audi e-tron – dem ersten alltagstauglichen Elektroauto im Kernwettbewerb. Und schon 2019 folgt mit der Serienversion des Audi e-tron Sportback eine emotionale Coupé-Variante, bereits auf den ersten Blick als E-Automobil erkennbar." "Wir zeigen den Audi e-tron Sportback ganz gezielt erstmals in Shanghai, denn China ist der weltweit wichtigste Markt für E-Autos", sagte Dietmar Voggenreiter, Vorstand für Marketing und Vertrieb der Audi AG.

Den Audi e-tron hatte das Unternehmen 2015 auf der IAA vorgestellt[4]. Er soll in Brüssel produziert werden, der Audi-Betriebsrat fordert, einen Teil der Produktion der E-Autos solle in Ingolstadt stattfinden[5]. (anw[6])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-3688166

Links in diesem Artikel:
[1] https://www.heise.de/meldung/Elektroautos-I-D-Crozz-soll-Volkswagen-elektrisch-und-auch-vollautomatisch-an-die-Weltspitze-bringen-3687990.html
[2] https://www.heise.de/newsticker/bilderstrecke/bilderstrecke_3688193.html?back=3688166
[3] https://www.heise.de/newsticker/bilderstrecke/bilderstrecke_3688193.html?back=3688166
[4] https://www.heise.de/meldung/Elektroauto-Audi-stellt-SUV-Konzept-mit-500-km-Reichweite-vor-2813153.html
[5] https://www.heise.de/meldung/Audi-Betriebsrat-fordert-Elektroauto-Produktion-in-Ingolstadt-3670550.html
[6] mailto:anw@ct.de