Menü

Elektroautos: Ford nennt erste Einzelheiten seiner E-Offensive

Ehrgeizige Pläne hat der US-Autohersteller Ford. 13 Autos mit Elektroantrieb sollen in den nächsten fünf Jahren erhältlich sein. Nun nannte Ford erste Details.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 153 Beiträge
Elektroautos: Ford nennt erste Einzelheiten seiner E-Offensive

Aktueller Mustang GT

(Bild: Ford)

4,5 Milliarden US-Dollar will Ford in den kommenden fünf Jahren investieren, um Marktführer auf dem Elektroauto-Markt zu werden. Nun hat der Autohersteller erste Einzelheiten bekannt gegeben. Unter den 13 in dem Zeitraum geplanten Hybrid- und reinen Elektroautos sind für 2020 Hybridversionen des Pick-ups Ford F-150 und des Sportwagens Mustang geplant. Diese sollen zunächst in den USA erhältlich sein.

Für Europa plant Ford, 2019 den Transit Custom als Plug-in-Hybrid auf den Markt zu bringen. Ein komplett rein elektrisch angetriebenes und neu entwickeltes Crossover Utility Vehicle soll spätestens bis 2020 weltweit erhältlich sein. Es soll eine Reichweite von etwa 500 km haben.

Autonomes Fahrzeug geplant

Für Anbieter digitaler Mobilitätsdienstleistungen will Ford ab 2021 zunächst in Nordamerika ein autonomes Großserienfahrzeug mit Hybrid-Antrieb anbieten. Als Produktionsstandort für einige neue Modelle sieht Ford sein Werk in Flat Rock im US-Bundestaat Michigan vor, in das das Unternehmen 700 Millionen US-Dollar investieren will. Dort werden bisher der Ford Mustang und der Lincoln Continental hergestellt.

Ende November 2016 hatte Ford gemeinsam mit mehreren europäischen Fahrzeugherstellern eine Absichtserklärung unterzeichnet, die den Aufbau eines flächendeckenden Netzes von Ultra-Schnellladestationen vorsieht. In der ersten Projektphase sind rund 400 Standorte in Europa geplant, bis 2020 sollen Elektroautofahrer Zugang zu Tausenden dieser Hochleistungsladepunkte haben.

Elektroautos in Deutschland (55 Bilder)

Ende 2011 begann Renault mit dem Verkauf des Kangoo Z.E. zu einem Preis von 24.000 Euro. Er ist nun für gut 26.500 Euro zu haben.
(Bild: Renault)

(anw)

Anzeige
Anzeige