Menü

Elektroautos: Prototyp für Crossover-SUV soll Mitsubishis Strategie verkörpern

Elektrifizierung, Vernetzung, künstliche Intelligenz sind Teile von Mitsubishis Strategie. Auf Tokyo Motor Show zeigt das Unternehmen, wie es sich die Umsetzung vorstellt.

Elektroautos: Prototyp für Crossover-SUV soll Mitsubishis Strategie verkörpern

(Bild: Mitsubishi)

Mitsubishi präsentiert auf der derzeit laufenden Tokyo Motor Show das Konzept für einen elektrisch betriebenen Crossover-SUV. Der e-Evolution Concept soll die neue Markenstrategie des Konzerns verdeutlichen, die unter dem Motto "Drive your Ambition" läuft und zu "inspirierenden Produkten" führen soll, wie Mitsubishi mitteilt. Dabei setzt das Unternehmen neben dem SUV- und Crossover-Konzept und elektrischem Antrieb auf künstliche Intelligenz, Onboard- und Cloud-Computing sowie Vernetzung.

(Bild: Mitsubishi)

Das Gefährt hat drei Elektromotoren, von denen einer die Vorderachse antreibt und jeweils einer für die beiden Hinterräder zuständig ist. Die künstliche Intelligenz soll die Möglichkeiten des Fahrers erweitern und Änderungen des Straßenzustands oder des Verkehr erkennen können. Der Fahrer soll – je nach seinem Können angepasst – über Sprachdialoge und ein großes Display angewiesen werden können.

Mitsubishis Konzept e-Evolution

(anw)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige