Menü

Eltern orten Kinder via Handy

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 330 Beiträge

"Trackyourkid" heißt ein neuer Handydienst, mit dem Eltern ihre Kinder orten lassen können. Machen sich Eltern Sorgen über den Aufenthalt ihres Kindes, können sie den Standort über ihr Handy abrufen. Voraussetzung sei, dass Eltern und Kind über ein Handy verfügen und einen Vertrag abgeschlossen haben. "Da kann man auch überprüfen, ob das Kind tatsächlich in der Schule ist", sagte Martin Mock vom Anbieter armex in Gladbeck. Ein Vodafone-Sprecher betonte, dass Datenschutzbelange vertraglich gewährleistet seien.

Das System ortet unbemerkt vom Träger das Handy des Kindes und gibt den Standort an das Handy der Eltern weiter. Die Eingrenzung des Aufenthaltortes ist abhängig von der Netzdichte und kann zwischen 50 Metern in Innenstädten bis zu wenige Kilometern genau in kaum bewohnten Gebieten reichen. Das Ortserkennungssystem (location based services) könne auch in ähnlicher Form von Unternehmen, wie zum Beispiel von mobilen Pflegediensten angewandt werden, teilte Vodafone mit.

Es werden zwei Tarifmodelle angeboten: Das Premium Paket mit einer Vertragslaufzeit von einem Jahr kostet 36 Euro. Das Paket enthält 20 Credits. Eine Ortung kostet einen Credit, entsprechend 50 Cent. Die einmalige Einrichtungsgebühr beträgt 9,90 Euro. Das By call Paket ist ohne feste Vertragsbindung. Die einmalige Einrichtungsgebühr beträgt 19,90 Euro, eine Ortung kostet hier 2 Credits. (anw)

Anzeige
Anzeige