Menü

Embedded-World: Funksensoren für Cloud-Bastler

Cloud mal anders: Die kleine Platine sieht zwar aus wie eine Wolke, einen Cloud-Dienstleister braucht sie aber nicht, um Ihre Sensordaten an ein Smartphone zu funken.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 56 Beiträge
Embedded-World: Funksensoren für Cloud-Bastler

Für etwa 30 Euro will Glyn die wolkenförmigen Funksensoren anbieten.

Einen wunderbar hemdsärmeligen Ansatz, das diesjährige Motto "Internet der Dinge" der Embedded World in Nürnberg mit Leben zu füllen, hat der Distributor Glyn: Die Entwicklungsboards der Familie EVB-Cloud. Das Wort "Cloud" nimmt Glyn übrigens wörtlich und setzt unterschiedliche Funkchips und Sensoren auf weiße wolkenförmige Platinen.

Weitere Module sollen demnächst noch andere Funktechniken erschließen. ZigBee ist zwar nicht explizit aufgeführt, gehört aber zu den Protokollen, die das ISM-Modul verstehen soll.

Gerade rechtzeitig zur Messe ist das EVB-Cloud-Wifi mit einem WLAN-Modul von Gainspan (GS2011MIPS) fertig geworden. Es liest Temperatur und Luftfeuchte vom Sensirion-Sensor und überträgt sie per WLAN (802.11n) an ein Smartphone. Die passende App konnten wir uns schon auf einem iPhone anschauen, in den App-Store soll sie demnächst kommen. Die App kann auch Steuerbefehle an das Cloud-Board übermitteln. Reichen dessen Fähigkeiten nicht, kann man es mit einem Mikrocontroller erweitern. Glyn empfiehlt dafür die beiden Entwicklungsboards Spansion FM0+ und Spansion FM3.

In Nürnberg bereits ausgestellt, aber noch nicht ganz serienreif waren weitere Cloud-Boards mit Funkmodulen für Bluetooth, ISM-Bänder (inklusive Zigbee) und Mobilfunk. Die Preise standen noch nicht ganz fest, man versicherte uns jedoch, dass sie in der Größenordnung von 30 Euro liegen und damit auch als Einzelstücke für Bastler erschwinglich sein sollen.

Hingucker auf der Embedded World (32 Bilder)

Schwammige Slogans wie Internet der Dinge brauchen konkrete Beispiele, damit Messebesucher sich etwas darunter vorstellen können. Kontron versucht es mit einer Farming-Demo, für intelligente Gewächshäuser. Der Salat darin war heute trotzdem trocken ...

(bbe)

Anzeige
Anzeige