Menü

Ende der offenen IT-Standards für Europa?

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 188 Beiträge
Von

Das zentrale Konzept offener IT-Standards im Rahmen des European Interoperability Framework (EIF) soll offenbar bis zur Bedeutungslosigkeit aufgeweicht werden. Das zumindest lässt der als "Release Candidate" bezeichnete aktuelle Entwurf des EIF 2 befürchten, der der Free Software Foundation Europe vorliegt.

Auch nach massiven Protesten gegen einen im November durchgesickerten ersten Entwurf des EIF 2 gab es kaum signifikante Änderungen, wie die FSFE in ihrer Analyse zeigt. Zwar wurden einige besonders kritisierte Formulierungen entfernt, insgesamt sind die Ausführungen zu offenen Standards jedoch noch vager und unverbindlicher geworden. Die aktuelle Version 1 des European Interoperability Framework von 2004 setzte noch auf eine deutlich strengere Definition von offenen Standards.

Siehe dazu auch:

(odi)