Menü

Ende für die Nintendo Classic Mini

Die Spielekonsole Nintendo NES Classic Mini war ein großer Renner im vergangenen Jahr. Trotz großer Nachfrage soll nun aber wieder Schluss sein. Ein US-Sprecher des Unternehmens gab bekannt, dass im April die letzten Geräte ausgeliefert werden.

Nintendo Classic

Die Retro-Spielekonsole passt auf eine Handfläche und war in kürzester Zeit ausverkauft – obwohl sie nicht viel kann.

Anzeige
Nintendo Classic Mini NES Konsole
Nintendo Classic Mini NES Konsole ab € 53,75

Game over! Der Spielekonsolen-Hersteller Nintendo liefert im April seine letzten NES Classic Mini Spielekonsolen aus – trotz hoher Nachfrage. Die Retro-Konsole war am 11. November 2016 vorgestellt worden (Test) und wurde ein Überraschungserfolg. Für kleines Geld liefert sie 30 vorinstallierte Spiele.

Die Konsole wird per HDMI-Kabel schnell mit dem Bildschirm verbunden und lässt das Spielegefühl der achtziger Jahre aufkommen. An der Front lassen sich zwei NES-Controller über eine proprietäre Buchse einstecken. Hardware-Hackern war es erst kürzlich gelungen, mehr Spiele auf die Konsole zu laden.

Ein Nintendo-Sprecher erklärte gegenüber der Internetseite IGN, dass es nie die Absicht des Unternehmens war, die Retro-Konsole längerfristig anzubieten. Ob der angekündigte Stopp nur für die USA oder auch für andere Länder gilt, wollte Nintendo bislang nicht kommentieren. (mil)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige