Menü

Entlassungen bei Applied Materials

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket  speichern vorlesen Drucken Kommentare lesen 12 Beiträge
Von

Der Hersteller von Chipfertigungsanlangen Applied Materials kündigt weitere Entlassungen von etwa 1700 Mitarbeitern an. Das entspricht nach Firmenangaben rund 10 Prozent der aktuellen Belegschaft, nachdem man im September bereits 2000 Stellen gestrichen hatte.

Das Unternehmen rechnet offenbar nicht mit einem baldigen Anstieg der Auftragseingänge. Applied Materials entwickelt und fertigt Anlagen für die Halbleiterfertigung. Obwohl sich in der Halbleiterbranche zuletzt verhaltener Optimismus breit machte, investieren die Firmen nicht mehr so stark wie in den vergangenen Jahren in neue Anlagen. Viele Chipfirmen haben ihre Investitionspläne für die Zukunft radikal zusammengestrichen oder bereits in den letzten zwei Jahren viel Geld für Investitionen ausgegeben. (ciw)