Menü

Enttarnter Reddit-Troll entschuldigt sich

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 160 Beiträge

Ein ehemaliger Moderator auf Reddit, der unter Pseudonym jahrelang anstößige Inhalte auf der Seite verbreitete, hat sich nach der Aufdeckung seiner Identität entschuldigt. Das geschah in einem Interview, das er dem US-Sender CNN gegeben hat und das am gestrigen Donnerstag ausgestrahlt wurde. Der Software-Entwickler hatte unter dem Pseudonym "Violentacrez" viele Reddit-Bereiche zu anstößigen oder pornographischen Inhalten eröffnet und war zu einem der einflussreichsten Nutzer aufgestiegen. Vergangene Woche war seine Identität in einem Artikel auf der Website Gawker enthüllt worden, woraufhin er seinen Account auf Reddit gelöscht hat.

Rund um die Enttarnung seiner Identität hatte es auf Reddit selbst eine intensive Diskussion gegeben, die schließlich dazu führte, dass auf der Seite keine Links zu Gawker mehr gepostet werden dürfen. Die Nutzer kritisieren die Seite dafür, die Anonymität von "Violentacrez" aufgehoben zu haben. Unter ihren Pseudonymen würden sie ihr Recht auf freie Meinungsäußerung wahrnehmen, was durch die Angst vor der Enttarnung höchstens eingeschränkt möglich sei. So verlor der Nutzer hinter "Violentacrez" nach der Aufdeckung seiner Netzidentität seinen Job.

Adrian Chen, der Autor des Artikels auf Gawker versteht diese Logik so, dass laut Reddit die Enttarnung eines Nutzers schlimmer sei, als die anonyme Veröffentlichung heimlich gemachter Aufnahmen unschuldiger Frauen. Denn die Angst vor solch einer Enttarnung würde Reddits Rolle als sicherer Anlaufpunkt für Menschen gefährden, die heimlich gemachte Fotos unschuldiger Frauen veröffentlichen wollen.

Der Mann, um den es in der Diskussion geht, versuchte nun gegenüber CNN zu erklären, was ihn zu seinen Beiträgen getrieben hat. Das Interview drehte sich vor allem um die Veröffentlichung von Fotos minderjähriger Mädchen in Unterwäsche oder Bikinis. In dem eigens dafür angelegten Bereich namens "Gefängnisköder" ("Jailbait") sammelten die Nutzer derartige Bilder, die beispielsweise von Facebook-Profilen stammten. Dabei achteten die Moderatoren laut Gawker genau darauf, dass keines der Bilder Mädchen zeigt, die älter als 16 oder 17 sind. Auf diesen Bereich angesprochen, entschuldigte sich "Violentacrez", wobei nicht ganz klar wird, wofür genau.

Angefangen habe er als Troll, der mit seinen Beiträgen andere Nutzer provozieren wollte. Für dieses "pushing their buttons" habe er ganz offenbar ein Talent. Außerdem habe er für seine Beiträge immer mehr Zustimmung durch andere Nutzer erhalten, was der größte Nervenkitzel gewesen sei. Sichtlich stolz zeigte er dem Interviewer außerdem eine goldene Trophäe, die ihm von Reddit für seinen bedeutsamen Beitrag zur Seite verliehen wurde.

Verantwortliche von Reddit selbst verwiesen darauf, dass man den Account "Violentacrez" mehrmals verbannt habe. Man bedauere jedoch, keine massiveren Maßnahmen unternommen zu haben, zitiert die CNN die Betreiber. Die Verleihung der Trophäe bedauere man bei Reddit. Unterdessen weist The Daily Beast darauf hin, dass Gawker in der Sache wohl nicht der beste Ankläger sei. Auf der Seite gebe es ebenfalls Bereiche, in denen ungewollte Fotos von Frauen gesammelt würden. (mho)

Anzeige
Anzeige