Menü

Erfurt: Dauerhaft kostenfreies Internet in den Straßenbahnen

In allen 76 Straßenbahnen der Erfurter Verkehrsbetriebe sollen Fahrgäste nun kostenfrei per WLAN ins Internet gehen können. Die Fahrzeuge seien mit der nötigen Technik ausgerüstet und alle Tests erfolgreich abgeschlossen worden.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 116 Beiträge

Straßenbahn auf dem Erfurter Fischmarkt

(Bild: Ralf Kothe, CC BY 2.0 )

In allen Straßenbahnen der Erfurter Verkehrsbetriebe (EVAG) können sich die Fahrgäste nun kostenlos in ein WLAN einloggen und darüber im Internet surfen. Das teilte das Unternehmen am heutigen Mittwoch mit und erklärte damit die monatelange Vorbereitung des Angebots für beendet. Bereits seit vergangenem Jahr waren mehr und mehr der insgesamt 76 modernen Niederflur-Stadtbahnen mit der nötigen Technik ausgerüstet worden. Das Pilotprojekt wurde der EVAG zufolge gut angenommen und deshalb dauerhaft fortgesetzt.

Auf den insgesamt sechs Straßenbahnlinien der Thüringer Landeshauptstadt können sich Fahrgäste nun mit einem Mobilgerät ins Internet einwählen. Pro Tag haben sie ein Freivolumen von 50 Megabyte, "pornographische und rechtsradikale" Seiten dürfen sie nicht ansurfen, erklärt das Unternehmen. Jeweils bis zu 80 Fahrgäste können demnach gleichzeitig pro Straßenbahn über das WLAN ins Netz, mit einer Verbindungsgeschwindigkeit von maximal 30 Mbps. Dafür müssten sie sich lediglich in das offene WLAN einwählen und den Allgemeinen Nutzungsbedingungen (AGB) zustimmen – das aber in jeder Bahn aufs Neue. (mho)