Menü

Erneut Malware-Angriff auf Kreditkartendaten bei Hyatt

Wieder ist es Angreifern gelungen, Software in die IT-Systeme der Hotelkette Hyatt einzuschleusen, die Kreditkartendaten der Kunden abgriff. Das sei nun aber behoben, versichert das Unternehmen, das 2015 ähnlich angegriffen wurde.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 9 Beiträge
Erneu Malware-Angriff auf Kreditkartendaten bei Hyatt

(Bild: Hyatt)

Bei der Hotelkette Hyatt wurde erneut Malware eingeschleust, die Kreditkartendaten von Kunden abgegriffen hat. Wie das Unternehmen mitteilte, waren zwischen Mitte März und Anfang Juli einige Dutzend Hyatt-Hotels in verschiedenen Ländern betroffen, darunter aber keins in Europa. Wurde dort an der Rezeption mit einer Kreditkarte bezahlt, konnten die dazu gehörenden Daten abgegriffen werden.

Inzwischen seien Maßnahmen getroffen worden, die verhindern sollen, dass vergleichbares wieder geschehe, versichert Hyatt. Das Unternehmen musste aber bereits Ende 2015 einen solchen Angriff eingestehen. Damals waren sogar 250 Hyatt-Hotels in 50 Ländern betroffen. (mho)

Anzeige
Anzeige