Erscheinungstermin für Thunderbird 2.0 verschoben

Mit der finalen Version der zweiten Ausgabe des E-Mail-Clients darf nun für Ende November oder Dezember 2006 gerechnet werden.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 194 Beiträge
Von
  • Andreas Wilkens

Die finale zweite Version des Standalone-E-Mail-Clients Thunderbird der Mozilla Foundation wird voraussichtlich Ende November/Dezember 2006 erscheinen. Das geht aus der aktualisierten Roadmap hervor. Ursprünglich war von "Spätherbst" die Rede. Zwar liegen Novemberende und Dezember ebenfalls in der zweiten Herbsthälfte, für eine Verspätung spricht jedoch, dass die vorangehende Beta nicht – wie noch Ende Juli geplant – Ende August erscheinen soll, sondern Mitte kommenden Monats. Für November ist dann (mindestens) ein Release Candidate vorgesehen.

Laut der Produktplanung soll Thunderbird 2.0 über neue E-Mail-Benachrichtigungen verfügen sowie über Tooltips, die den Inhalt von Ordnern anzeigen. Dazu kommen Funktionen wie Favoritenordner, "Tabbed Messages" und Message Tags. Als Ziele haben sich die Entwickler vorgenommen, dass Thunderbird-Nutzer ihre E-Mails einfacher organisieren können, besser informiert werden über den Eingang neuer Nachrichten und Spam durch verbesserte Algorithmen effektiver bekämpfen können. (anw)