Menü

Erste 64-Bit-Alpha von Firefox 38 für Windows veröffentlicht

Mozilla hat die erste Developer-Version von Firefox 64-Bit für Windows als Developer Edition zum Download bereitgestellt. Im Vergleich zur 32-Bit-Variante soll sie schneller sein und dafür sorgen, dass mehr Speicher besser verwaltet werden kann.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 215 Beiträge

(Bild: dpa, Mozilla Foundation)

Update
Von

Mozilla hat die erste 64-Bit-Version von Firefox für Windows veröffentlicht. Diese frühe Alpha-Version kommt über den Developer-Edition-Channel zum Nutzer, vom produktiven Einsatz sei wie bei den Nightly Builds also ausdrücklich abgeraten. Für OS X und Linux ist schon länger eine 64-Bit-Version als Alpha verfügbar.

Der nun vergebene Name "Firefox Developer Edition 38" deutet an, dass – anders als noch im Herbst von Mozilla angekündigt – die kommende Version 37 noch nicht als 64-Bit-Variante erscheinen wird. Deshalb ist anzunehmen, dass es noch einige Monate dauern wird, bis tatsächlich eine finale Version von Firefox in 64-Bit verfügbar sein wird. Mozilla sieht den Sprung von 32 zu 64 Bit als Meilenstein in der Entwicklung des Browsers, schrieb Entwicklungschef Dave Camp in einem Blog-Beitrag.

Ein wesentlicher Grund sei, dass die RAM-Nutzung bislang auf 4 GByte begrenzt ist, während Web-Applikation immer größer werden. Insbesondere Browser-Spiele benötigten immer öfter mehr Speicher und würden dann eben in einem 32-Bit-Firefox gar nicht laufen. Als Beispiel nannte Camp Spiele, die auf der Unreal-Engine von Epic Games basieren.

Auch in anderen Belangen werde der 64-Bit-Firefox im Vergleich zur 32-Bit-Variante die Performance verbessern: "Wir bekommen Zugriff auf neue Hardware-Register und Befehle, um JavaScript-Code zu beschleunigen." Erste Tests hätten außerdem ergeben, dass asm.js-Applikationen in der 64-Bit-Variante bis zu 17 Prozent schneller ausgeführt würden.

[Update 04.03.2015, 15:00 Uhr]

Neben der Developer Edition gibt es seit dem 3. März im FTP-Bereich von Mozilla ein automatisch generiertes Nightly Build "Firefox 37.0b2" für Windows in einer 64-Bit-Version. Darauf wies uns ein Leser dankenswerterweise hin. (hob)