Menü

Winamp 5.8 ist da: Erstes Update seit fünf Jahren

Radionomy hat das erste Update für Winamp seit fünf Jahren veröffentlicht. Das soll nur der Anfang sein: Im kommenden Jahr soll Winamp wieder groß werden.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 126 Beiträge
Erstes Update seit fünf Jahren: Winamp 5.8 ist da

(Bild: Radionomy)

Nach fünf Jahren gibt es wieder ein Update für den beliebten Medienplayer Winamp. Entwickler Radionomy hat Version 5.8 veröffentlicht, die Version 5.666 ablöst. Das Update auf Version 5.8 nimmt vor allem kleinere Verbesserungen und Fixes vor. Außerdem werden die kostenpflichtigen Pro-Features entfernt – Winamp ist damit wieder komplett Freeware. Den gesamten Changelog kann man über den Link einsehen.

Die Update-Datei war im September ins Netz geleakt, das Update selbst ist offenbar schon von 2016. Dass diese Version ausgerechnet jetzt veröffentlicht wird, dürfte auf den jüngsten Leak zurückzuführen sein. In der Community gibt es daher auch kritische Stimmen, die es Radionomy zum Vorwurf machen, dass das Update nicht früher veröffentlicht wurde.

Die Zukunft für Winamp sieht trotzdem rosiger aus, als man es in den vergangenen Jahren vermuten konnte. Im Gespräch mit TechCrunch kündigte Radionomy kürzlich an, dass Winamp als Mobilanwendung wiedergeboren werden soll. Das mobile Winamp soll ein universeller Player für Audio-Dateien aus verschiedenen Quellen werden – also eine zentrale Anlaufstelle für lokale Songs und Streaming-Musik.

Ob und wie Winamp Musik aus Spotify und Co. integrieren könnte, verraten die Entwickler allerdings noch nicht. Die App soll 2019 sowohl für Android- als auch für iOS-Geräte erscheinen. Im Zuge dieses neuen Mobile-Plans soll auch die Desktop-Version weiter mit Updates versorgt werden. (dahe)

Anzeige