Menü

Erstes hessisches Mobilfunk-Kataster eingerichtet

vorlesen Drucken Kommentare lesen 30 Beiträge

Das erste Mobilfunk-Kataster in Hessen hat der Main-Taunus-Kreis eingerichtet. Es erfasse die Daten von 136 Antennen im Kreisgebiet sowie Fakten über rund 100 geplante Sendemasten, sagte der Erste Kreisbeigeordnete und Umweltdezernent Hans-Jürgen Hielscher (FDP) am Freitag in Hofheim. Der Kreis habe damit auf die wachsende Sorge der Bevölkerung vor gesundheitlichen Folgen von Funkstrahlen reagiert. Das Kataster werde regelmäßig aktualisiert und den Städten und Gemeinden zur Verfügung gestellt. (dpa) / (dpa) / (mw)

Anzeige
Anzeige