Menü

Erstmals haben mehr Haushalte ein Handy als ein Festnetz-Telefon

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 100 Beiträge

In Deutschland befand sich Anfang dieses Jahres in 93 Prozent der 40 Millionen privaten Haushalte mindestens ein Mobiltelefon. Damit hat das Handy erstmals das klassische Festnetz-Telefon überholt, teilt das Statistische Bundesamt mit. Ein Festnetztelefon besaßen 90 Prozent der Haushalte.

Die Zahlen beruhen auf der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe zur Ausstattung der Haushalte mit Gebrauchsgütern. Vor 15 Jahren verfügten 97 Prozent der rund 36,7 Millionen Haushalte über ein Festnetztelefon, 11 Prozent über ein Handy. (anw)

Anzeige
Anzeige