Menü

Europäische Playstation 3 emuliert PS2-Titel per Software

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 203 Beiträge

Sony Computer Entertainment wird die Playstation 3 in Europa mit einem neuen Platinenlayout auf den Markt bringen. Die ersten Boardversionen CECHAxx in Japan und den USA brachten noch einen Kombichip mit integrierter "Emotion Engine" und "Graphic Synthesizer" mit, der hardwareseitig die Abwärtskompatibilität zu alten PS2-Spielen herstellte. In Europa wird nun die Revision CECHCxx ohne PS2-Chip verkauft, die in Kürze auch in Japan und USA ausgeliefert werden soll. Die Abwärtstskompatibilität übernimmt ein Software-Emulator für den Cell-Prozessor. Die dadurch ersparten Hardwarekosten dürften für den EE/GS-Chip und die zusätzlichen Platinenbauteile bei rund 40 US-Dollar liegen. Dadurch verringern sich die Subventionskosten, die Sony für jede Konsole zu tragen hat.

Die Software-Emulation wird zunächst nicht die hohe Abwärtskompatibilität von 97,5 Prozent der Hardware-Lösung bieten. Diese solle durch Firmware-Updates immer weiter verbessert werden, sodass Spieler letztlich kaum einen Unterschied merken sollen, verspricht Sony. Welche PS2-Spiele auf der PS3 laufen, soll man in einer Online-Datenbank erfahren. Aber die Software-Emulation ermögliche auch Vorteile. So könnte die RSX-GPU der Playstation 3 alte PS2-Spiele auf höhere Bildschirmauflösungen hochskalieren, was bisher wegen der strikten Hardwaretrennung nicht möglich war. Laut Sony soll das im April erscheinende Action-Adventure "God of War 2" – das letzte von Sony produzierte PS2-Spiel für Hardcore-Spieler – auf der Playstation 3 im 720p-Modus laufen.

Die europäische PS3 soll mit der Firmware-Version 1.5 ausgeliefert werden und bereits zum Starttag am 23. März ein Firmware-Update auf Version 1.6 bereitstehen. Version 1.6 soll unter anderem Downloads aus dem Playstation Store im Hintergrund ermöglichen, sodass die Konsole nicht mehr blockiert ist. Außerdem soll die Kompatibilität zu PS2-Spielen erhöht werden. Sony arbeitet auch an einer besseren Ausgabe für Blu-ray-Filme. Derzeit können diese nicht in 720p, sondern nur in 1080i/p dargestellt werden. (hag)

Anzeige
Anzeige