Menü

Europäischer Computerführerschein mit Linux und StarOffice

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 278 Beiträge

Suns Bürosoftware StarOffice und das Betriebssystem Linux sind jetzt Bestandteilteil der European Computer Driving Licence (ECDL), die in Deutschland in 1000 Zentren der Dienstleistungsgesellschaft für Informatik (DLGI) angeboten werden. Die ECDL ist eine europaweit einheitliche Prüfung für Computer-Basiswissen und soll bisher 2 Millionen Teilnehmer aufweisen (in Deutschland 100.000). Zu den Unternehmen, die den Europäischen Computerführerschein als festen Bestandteil ihrer Schulungen für Mitarbeiter einsetzen, zählen in Deutschland unter anderem Alcatel, das Berliner Klinikum Charité und VW.

Der Test wendet sich an Einsteiger. Er besteht aus den sieben Teilprüfungen Grundlagen, Betriebssysteme, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbank, Präsentation und Webbrowser. Bislang stützte sich der Test auf Windows und Microsoft Office. Laut Sun habe die ECDL nun Linux und StarOffice aufgrund zunehmender Marktrelevanz ins Prüfungsprogramm aufgenommen. (db)

Anzeige
Anzeige