Menü
Technology Review

Experten: Künstliche Intelligenz wird Menschen in 45 Jahren bei fast allem übertreffen

Wann intelligente Maschinen bessere Arbeit leisten werden als sie selbst, ist für die Menschheit eine Frage von großer Bedeutung. Ein Forscherteam hat versucht, sie mit einer Umfrage unter Experten zu klären.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 228 Beiträge
Experten: Künstliche Intelligenz wird Menschen in 45 Jahren bei fast allem übertreffen

Autonomer Truck.

(Bild: Uber / Otto)

Ein Team um Katja Grace vom Future of Humanity Institute hat führende Experten für Künstliche Intelligenz befragt, für wann sie damit rechnen, dass intelligente Maschinen in unterschiedlichen Tätigkeiten besser sind als Menschen. Im Median-Durchschnitt der 352 Teilnehmer ergab sich daraus die Prognose, dass Künstliche Intelligenz in 45 Jahren so gut wie alles besser beherrschen wird als menschliche Wesen. Das berichtet Technology Review online in "Wen es zuerst trifft".

Mehr Infos

Im Einzelnen meinen die Experten, dass Künstliche Intelligenz in den nächsten zehn Jahren Menschen bei Tätigkeiten wie Übersetzen (bis 2024), beim Schreiben von Aufsätzen fürs Gymnasium (2026) und beim Fahren von Lastwagen (2027) übertreffen wird. Bei vielen anderen Aufgaben jedoch wird das laut ihrer Median-Prognose viel länger dauern. Tätigkeiten im Einzelhandel sollen Menschen noch bis 2031 besser erledigen können, ein Bestseller-Buch sollen Maschinen erst 2031 schreiben und nicht vor 2053 als Chirurg arbeiten können.

Natürlich sind auch die befragten Experten alles andere als unfehlbar. So sagten sie in der Befragung Ende 2015 voraus, dass Künstliche Intelligenz Menschen erst um das Jahr 2027 in dem Strategiespiel Go schlagen werde. Das hat die Google-Tochter DeepMind bekanntlich mittlerweile längst geschafft. Ganz allgemein sind Prognosen über derart lange Zeiträume mit Vorsicht zu betrachten.

Mehr dazu bei Technology Review online:

Anzeige
Anzeige