Menü
CES

FIFA produziert Fußball-WM in 3D

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 68 Beiträge

Der Fußball-Weltverband FIFA will die Weltmeisterschaft 2010 in stereoskopischem 3D produzieren. In einer Pressemitteilung ist von "bis zu 25 Spielen" die Rede, die der Verband mit 3D-Kameras aufzeichnen will. Insgesamt werden bei der WM in Südafrika 64 Partien ausgetragen.

Als Technikpartner fungiert Sony. Unter anderen stellen die Japaner Kameras zur Verfügung. Im Gegenzug darf Sony mit den räumlichen Fußball-Szenen für seine für nächstes Jahr angekündigten 3D-Produkte werben.

Ob Fußballfans die Partien allerdings tatsächlich live in 3D verfolgen können, ist noch unklar. Sony will lediglich bei den "Internationalen FIFA Fan Festen" (ohne Bindestriche) in Berlin, London, Mexico City, Paris, Rio De Janeiro, Rom und Sydney "Highlight-Trailer" auf 3D-Fernsehern zeigen. Außerdem plant das Unternehmen, eine 3D-Fassung des offiziellen FIFA-WM-Films zu produzieren.

Die Spezifikation für stereoskopische Blu-ray-Scheiben soll noch dieses Jahr verabschiedet werden. Schon zur CES , die Anfang Januar in Las Vegas stattfindet, werden aller Voraussicht nach die ersten 3D-Scheiben vorgestellt. (jkj)

Anzeige
Anzeige