Menü

Fabrikstop wegen geringer Tonernachfrage

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket  speichern vorlesen Drucken Kommentare lesen 54 Beiträge
Von

Canon legt den Bau einer neuen Fabrik für Toner vorläufig auf Eis. Der Bedarf an Tonerkartuschen für Laserdrucker sei durch die globale Wirtschaftskrise eingebrochen, die Produktionserweiterung deshalb derzeit nicht sinnvoll, erklärte der Drucker- und Kameraspezialist. Canon hatte den Bau der Fab bereits Ende letzten Jahres um sechs Monate auf Juni 2009 verschoben und nennt nun gar keinen konkreten Termin mehr. Die 152 Angestellten der geplanten Fabrik Hita Canon Materials werden im Stammwerk Canon Chemicals weiterbeschäftigt. (uk)