Menü

"Facebook Reactions": Haha, Wow, Traurig - Facebook erweitert "Gefällt mir"-Button

Mehr als nur ein "Gefällt mir": Künftig können Facebook-Nutzer verschiedene Reaktionen auf Beiträge geben. Die erweiterten Reaktionen will Facebook nach und nach für alle freischalten.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 68 Beiträge

Bislang konnten Facebook-Nutzer bei Beiträgen von Freunden und abonnierten Seiten nur auf "Gefällt mir" drücken. Nicht immer war das die gewünschte und angemessene Reaktion. Damit Nutzer differenzierter auf Inhalte reagieren können, bietet Facebook nun weitere Emotionen an: Außer "traurig" und "wütend" stehen "Love", "Haha" und "Wow" zur Auswahl. Ein "Gefällt mir nicht" gibt es nicht.

Um einen Beitrag mit einer Reaktion zu kommentieren, muss man auf dem Smartphone den Gefällt-mir-Button gedrückt halten. Dann erscheinen weitere Reaktionen in Form von Emojis. In der Desktop-Version von Facebook bewegt man den Mauszeiger über die Schaltfläche, bis die Reaktionen aufploppen. Noch sind die neuen Emojis aber nicht für alle Nutzer verfügbar. Facebook will sie nach und nach weltweit einführen.

Bereits im September 2015 hatte Facebook angekündigt, die ergänzenden Interaktionsmöglichkeiten für Nutzer einzuführen. Nach eigenen Angaben hat das Unternehmen verschiedene Tests in unterschiedlichen Ländern durchgeführt, um eine Auswahl an Reaktionen zu treffen.

Wenn Facebook-Nutzern etwas nicht gefällt, können sie künftig auch mit "traurig" oder "wütend" reagieren.

(dbe)